Sterigenics Logo

Home | Sterilisationstechnologien | Prozesskompetenzen | Kundenspezifische Lösungen
Neuigkeiten | Über uns | Kontakt



Sterilisationstechnologie

VeriCycle Logo
Kontrolliert
Spezifikationen für die EO-Sterilisation in Echtzeit

Die Qualität und Sicherheit Ihrer Produkte hat oberste Priorität. Ihr Ruf hängt davon ab. Als führender Anbieter von Lohnsterilisationsdienstleistungen gilt dies auch für uns. Unser innovatives VeriCycle™-System „Automated Process Verification“ (automatisierte Prozessverifizierung) wurde speziell für die Ethylenoxid (EO)-Sterilisationstechnologie entwickelt und bietet einen Echtzeit-Einblick in jede Phase des Sterilisationsprozesses. Erfahren Sie mehr


Ethylenoxid

Die Sterilisation mit Ethylenoxid (EO) ist ein bewährtes und zuverlässiges Verfahren, das seit den 1940er Jahren weltweit eingesetzt wird. Heute hat sich die EO-Sterilisation zu einem technisch ausgereiften, validierten Verfahren entwickelt, das durch moderne Software vereinfacht wird, die einen auf die spezifischen Produktanforderungen des Kunden zugeschnittenen Sterilisationszyklus liefert.

Was es ist:
Auf Basis eines Gasdiffusionsprozesses werden mit EO Produkte sterilisiert und von lebensfähigen Mikroorganismen befreit. Sterilität wird erreicht, wenn ein EO-Gasmolekül mit der mikrobiellen DNS reagiert und diese zerstört. Das Verfahren erfordert die gleichzeitige Steuerung von vier veränderlichen, aber voneinander abhängigen Parametern: Gaskonzentration, Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit und Expositionsdauer. Die Wirksamkeit des EOs hängt davon ab, wie frei es durch ein Produkt und dessen Verpackung diffundieren kann. Alle Produkte müssen in atmungsaktive Verpackungen gelegt werden, durch die das Gas die sterile Barriere durchdringen und alle Oberflächen des Geräts oder Produkts erreichen kann.

Bestens geeignet für:
Die EO-Behandlung gilt als das verbreitetste verfügbare Sterilisationsverfahren für Medizinprodukte aufgrund seiner Wirksamkeit bei niedrigeren Temperaturen und seiner allgemeinen Kompatibilität mit einer Vielfalt von Materialien, Harzen und Produkttypen, einschließlich:
> Polymerharzbasierte Produkte
> Medizinische Einwegprodukte
> Behandlungskits
> Chirurgiekassetten
> Kunststoffkleidung
> Äußere Endsterilisation versiegelter Kombinationsgeräte/medikamentenbehandelter Produkte (vorgefüllte Spritzen, medikamentenbeschichtete Stents)

Hauptvorteile:
Der EO-Prozess bietet eine Vielzahl von Vorteilen bei der Sterilisation:
Sterilisation bei niedrigen Temperaturen - Gewährleistet die Integrität sowohl des Produkts als auch der Verpackung
Produktkompatibilität - Sterilisiert effektiv eine Vielzahl von Polymeren, Harzen, natürlichen Materialien und Metallen sowie duale Medikamenten/Gerätekombinationsprodukte, die externe Berührungsflächensterilisation erfordern
Ressourcen/Betriebsmaterialien




 


Logos
©2014 Sterigenics International LLC
Design: Via Creative